Konzert “Bachs Wege X“ mit Prof. Bruno Oberhammer und der Choralschole Chor St. JohannDiverses
15. Oktober 2018
20:15 Uhr

Das 10. Konzert der synoptischen Reihe WEGE BACHS bringt eine Gegenüberstellung der Komponisten-Riesen Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) und Max Reger (1873 – 1916) zur Thematik “Kyrie“ und “Gloria“. Beide Komponisten haben sich in ihrem Orgel-Schaffen mit diesem offensichtlich zeitlos gültigen Thema auseinandergesetzt: mit der Vorstellung einer barmherzigen Erlösung und mit dem Lob Gottes. Sie haben diese Auseinandersetzung auf eine sehr persönliche Weise geleistet und in Musik umgesetzt: Johann Sebastian Bach tat dies in seinen sog. “Leipziger Chorälen“ als seinem letzten Vermächtnis im Bereich der Choralbearbeitung gewissermaßen “objektivierend“ mittels seiner auf absolut höchster Stufe stehenden kontrapunktischen Meisterschaft. Max Reger – ein bekennender großer Verehrer von Johann Sebastian Bach – sucht in seiner Lebensmitte dagegen mehr nach dem Atmosphärischen der Kyrie-Bitten und des Gloria-Lobgesanges. Die programmatische Verbindung der beiden Blöcke bilden die Kyrie- und Gloria-Gesänge aus dem Schatz des Gregorianischen Chorals.

Die Choralschola des Chores St. Johann / Höchst, der heuer sein 100-Jahr-Jubiläum feiern kann, sorgt unter der Leitung von Michael Jagg in bereits bewährter Weise für die Ausführung der Choräle. Der international erfolgreiche Höchster Organist Prof. Bruno Oberhammer setzt die Orgelmusik von Johann Sebastian Bach und Max Reger auf der großen Rieger-Orgel in wirkungsvolle Klänge um.

Die eingehenden Spenden gehen an die Initiative “Tischlein deck dich“ von Diakon Elmar Stüttler.
LokalitätPfarrkirche Höchst
6973 Höchst
OrganisatorHöchst
VorverkaufEintritt: freiwillige Spenden für “Tischlein deck dich“
Notizzettel druckenTermin exportierenzurück