Navigieren in St. Margrethen

Labels für die Umwelt

Gross und Klein engagieren sich gegen Littering

Am 11. Mai 2017 erhielt die Gemeinde St. Margrethen erstmals das «No-Littering-Label». Das Label ist eine jährliche Auszeichnung der Interessengemeinschaft für eine saubere Umwelt (IGSU) und wird jenen Gemeinden verliehen, die sich gegen Littering einsetzen. Die Gemeinde St. Margrethen gehört zu den ersten Institutionen, die das Label erhalten haben.

St. Margrethen weist den Weg in eine nachhaltige Zukunft

Seit 2010 ist die Gemeinde St. Margrethen mit dem Label «Energiestadt» zertifiziert. Am 9. Mai 2015 sowie am 27. November 2018 erhielt die Gemeinde das Rezertifizierung-Diplom für die nächsten vier Jahre.

Das Label Energiestadt wirkt

Eine Energiestadt ist eine Gemeinde oder Stadt, die sich kontinuierlich für eine effiziente Nutzung von Energie, den Klimaschutz und erneuerbare Energien sowie umweltverträgliche Mobilität einsetzt. Dafür erhält sie vom Trägerverein Energiestadt alle vier Jahre das Label verliehen. Der Trägerverein Energiestadt vergibt das Label seit 1992. Die Kriterien sind anspruchsvoll – was langfristig hohe Standards garantiert und das Label zu einem wertvollen Planungs- und Umsetzungsinstrument macht.