Navigieren in St. Margrethen

Raumentwicklung

Die politische Gemeinde St. Margrethen befasst seit Herbst 2017 mit der Revision der kommunalen Nutzungspläne. Im Juni 2018 wurde mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern das neue kommunale Raumentwicklungskonzept diskutiert, in welchem eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Innenentwicklungsmöglichkeiten in der Gemeinde erfolgt. Die Zukunft gehört der Innenentwicklung und der qualitativen Verdichtung.

Die Leitlinien und Instrumente geben das eidgenössische Raumplanungsgesetz, der kantonale Richtplan und das neue kantonale Planungs- und Baugesetz vor. Mitte 2018 lag der kantonale Vorprüfungsbericht zum Raumentwicklungskonzept vor. Gestützt auf diese Grundlagen wurde im 2. Semester 2018 die Umsetzung im Zonenplan und Baureglement vertieft analysiert, konzipiert und konkretisiert. Diese anspruchsvollen Arbeiten dauern noch an. Mit einer Auflage des revidierten Richtplans, Zonenplans und des kommunalen Baureglements ist frühestens im Spätherbst 2019 zu rechnen.